Akquiseschreiben

eines Dienstleisters

 

Datenschutz – ein Buch mit sieben Siegeln ?

Guten Tag Herr …,

sieben Siegel sind es sicher nicht, aber Datenschutz ist eine so bedeutsame Verpflichtung, dass man sich dabei keine Fehler leisten sollte. Wenn in Ihrem Unternehmen mehr als vier Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen mit dem Erheben und Verarbeiten personenbezogener Daten beschäftigt sind, dann dürfen Sie sich auch keine Fehler leisten. Um das sicherzustellen, verpflichtet Sie in diesem Fall das Bundesdatenschutzgesetz, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

Ob Sie einen eigenen Mitarbeiter entsprechend schulen und laufend fortbilden lassen oder ob Sie kompetente Unterstützung von außen in Anspruch nehmen, können Sie allerdings frei wählen!

Die SERVICE plus ist ein Unternehmensdienstleister, der Ihnen u. a. qualifizierten Datenschutz anbietet. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind für ihre Aufgabe gründlich geschult und durch ständige Fortbildung auf dem Laufenden, auch was den jeweiligen Stand von Gesetzesänderungen und Rechtsprechung angeht.

Außer Datenschutzberatung bieten wir Dienstleistungen in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Controlling, Personalwesen, EDV, Managementsysteme, Unternehmenskommunikation sowie in der Abfallwirtschaft an. Mehr Informationen über unser gesamtes Spektrum entnehmen Sie bitte der beigefügten Unternehmensbroschüre oder besuchen Sie unsere Website unter www.service-plus-gmbh.de.

Gerne stellen wir Ihnen im persönlichen Gespräch unser Dienstleistungsangebot vor, insbesondere natürlich den Datenschutzbeauftragten. Wenn Sie dazu einen Termin vereinbaren möchten oder vorab noch weitere Informationen wünschen, setzen Sie sich bitte mit … in Verbindung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und verbleiben

mit freundlichen Grüße aus Neumünster